Für Naturschutz und Artenvielfalt

Wir engagieren uns für den Erhalt und die Schaffung von Natur- und Lebensräumen in der Stadt im Grünen und in Gärten, auch durch Naturgarten-Beratung.

Flächenverbrauch u.Versiegelung stoppen

Geplante Neubaugebiete, interkommunales Gewerbegebiet und der Straßenbau der K9n bedeuten den Wegfall von Ackerflächen, natürlichen Lebensräumen und Naherholungsflächen. Zudem verschärft die weitere Versiegelung die Klimaproblematik, z.B. bei Starkregen und Hitzewellen. Acker- und Naturflächen sind wertvoll und schützenswert!

Veranstaltungen

Wir organisieren Podiumsdiskussionen, Ausstellungen, Umweltkino und Repaircafés; pressen Apfelsaft aus Streuobst und räumen mit auf bei Saubertagen und Rhine Clean Ups.

Zukunftsfähige Mobilität

Für eine zukunftsfähige Mobilität in Meerbusch entwickeln wir Mobilitätskonzepte, befürworten wir Tempo 30 in den Ortschaften, kämpfen wir gegen den LKW-Verkehr durch Lank & Nierst und setzen uns gegen den Ausbau der K9n und die Kapazitätserweiterung des Flughafens ein.

Mitarbeit in den kommunalen Gremien

Wir versuchen, über Stellungnahmen Einfluss zu nehmen und vor allem der weiteren Versiegelung von Flächen entgegenzuwirken. Regelmäßig stellen wir auch eigene Anträge für eine nachhaltige Umweltpolitik in Meerbusch.



Bund für Umwelt und
Naturschutz Deutschland

Landesverband
Nordrhein-Westfalen e.V.

Wir freuen uns über Menschen, die bei uns mitmachen möchten. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail.

BUND Ortgruppe Meerbusch
Dr. Andrea Blaum
Tel: 02132-77600
E-Mail: bund.meerbusch(at)bund.net


Wir treffen uns in der Regel jeden 2. Mittwoch im Monat um 19.30 Uhr im Gasthaus Krone, Moerser Str. 12 in Meerbusch – Büderich; in Corona-Zeiten ansonsten per Zoom.

Aktuelle Termine / Informationen finden Sie unter:
www.bund-kreis-neuss.de/ortsgruppen/meerbusch
www.facebook.com/BUNDOrtsgruppeMeerbusch